· 

Schmähführer gesucht

Schmähwerkstatt-Initiatorinnen SalzSpiele-Obfrau Renate Oswald-Zankl mit Karin Angerer von der Creativ Werkstatt.
SalzSpiele-Obfrau Renate Oswald-Zankl mit Karin Angerer von der Creativ Werkstatt vor dem Coloredohaus in Hallein. (c) Adi Aschauer

Die „Salzige SCHMÄHWERKSTATT“ in Hallein ist eine neue Plattform bzw. Bühne für Nachwuchskünstler(innen). Nach dem Motto „Neue Pflänzchen machen Kabarett und Comedy“ wird ab 2. Oktober monatlich drei Newcomern die Möglichkeit geboten, sich und ihre Kurzprogramme öffentlich zu präsentieren, "Bühnenluft" zu schnuppern und dabei das Publikum ein wenig zu „pflanzen“. Nach dem Motto „Pflänzchen pflanzen“.

Die Begabtesten unter ihnen werden vom SalzSpiele Kulturverein die Chance bekommen auf einer großen Bühne aufzutreten.

 

Bewerbungen für einen Auftritt auf der SCHMÄHWERKSTATT-Bühne bitte per E-Mail-Nachricht an info@salzspiele.at.

Jeder, der sich traut auf einer Bühne humorvolles darzustellen, soll sich bewerben. Viele werden eine Chance bekommen.

 

„Wir wollen das Kulturangebot in der Salzregion fördern und erweitern und freuen uns darauf, viele Nachwuchskünstlerinnen und –künstler bei uns auf der Bühne zu sehen“,

so Renate Oswald-Zankl, Obfrau des SalzSpiele Kulturvereins.

 

Besucher(innen) aus der Salzregion soll mit Hilfe dieser Veranstaltungen der kulturelle Zugang und Einstieg erleichtert werden.

Jedoch soll insbesondere die Jugend  zum Besuch motiviert und dadurch ihr kulturelles Interesse gefördert werden. Die „SCHMÄHWERKSTATT“-Veranstaltungen sollen junge Menschen anregen und als Vorbild dienen. Jugendliche können neue Erfahrungen sammeln und abseits der digitalen Welt, in eine neue spannende Welt eintauchen.

Laut Statistik Austria 2017 nutzen 99,7 % der 16-24jährigen das Internet. Die Gruppe der 14-29jährigen verbrachte 2017 mehr als 4 ½ Stunden täglich im Internet (lt. der deutschen Studie „Grunddaten Jugend und Medien 2018“ vom Internationalen Zentralinstitut für Jugend- und Bildungsfernsehen in München). Laut Mindtake Research 2017 surfen 100 Prozent in der Altersgruppe 15 bis 29 Jahre mit ihrem Smartphone im Internet. In Salzburg wird insgesamt 3 Stunden pro Tag zum Mobiltelefon gegriffen.

 

Darüber hinaus steht die Belebung der Stadt Hallein sowie des Tennengaus im Fokus. Junge Menschen sollen neue Freiräume erhalten.

 

Die Plattform „Salzige SCHMÄHWERKSTATT“ wurde vom SalzSpiele Kulturverein und von der Creativ Werkstatt

im Halleiner Coloredo-Haus gegründet. Auf  150 m² befindet sich dort die Bühne mit einem Zuschauerraum für 

50 Besucher(innen).  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0