Kabarett "Jenseits der Scherzgrenze"


Fritz Egger & Johannes Pillinger (Musik)


Freitag, 22. September 2017


Hurra, wir Alpenrepublikaner kennen wirklich keine Grenzen! Angefangen beim Bierkonsum, was uns übrigens immer noch über alle Maße(n) mit Bayern verbindet, über die Steuerbelastung (Weltspitzenleistung!) bis zur grenzenlos unschlagbaren Schmähführerschaft unserer Politiker!

 

In Zeiten, in denen Staatsgrenzen wieder an Bedeutung gewinnen, feiern Sie mit Fritz Egger den Fall der Scherzgrenze!

 

Mit grenzenlos gscheit-blöden Texten, Meinungen, Statements und Analysen, wie es sich eben für eine Zeit gehört, die alle Schamgrenzen des guten Geschmacks und der Vernunft längst hinter sich gelassen hat, um in die unbegrenzten Sphären des höheren Unsinns vorzustoßen.

 

 

 

Mit dem Kabarett Fritz Egger ist die SalzSpiele-Premiere in Hallein gut gelungen. Zahlreiche Besucher ließen sich das Programm "Jenseits der Scherzgreneze" am 22.9.2017 im Stadttheater / -kino nicht entgehen.
SalzSpiele steht für Kulturspiele in der Salzregion und mit regelmäßigen Kabaretts und mehr soll die im Tennengau entstandene Lücke in diesem Bereich wieder geschlossen werden.

Am Freitag, 24. November 2017 gibt sich der Kabarettist Ingo Vogl mit seinem Programm "Kindheut- Vom Nestbau aus der Voglperspektive" im Stadttheater Hallein die Ehre.