Salzige Schmähwerkstatt


Neue Pflänzchen machen Spaß


Die „Salzige SCHMÄHWERKSTATT“ in Hallein ist eine Plattform bzw. Bühne für Nachwuchskünstler(innen). Nach dem Motto „Neue Pflänzchen machen Spaß“ bieten wir monatlich 2-4 Newcomern die Möglichkeit, sich und ihre Kurzprogramme öffentlich zu präsentieren, "Bühnenluft" zu schnuppern und dabei das Publikum ein wenig zu „pflanzen“. Nach dem Motto „Pflänzchen pflanzen“.

 

Bewerbungen für einen Auftritt auf der SCHMÄHWERKSTATT-Bühne bitte per E-Mail-Nachricht an Karin Angerer.

Jeder, der sich traut auf einer Bühne Humorvolles darzustellen, soll sich bewerben. Die Meisten werden eine Chance bekommen.

 

„Wir wollten das Kulturangebot in der Salzregion fördern und erweitern und freuen uns darauf, viele Nachwuchskünstlerinnen und –künstler bei uns auf der Bühne zu sehen“, so Renate Oswald-Zankl, Obfrau des SalzSpiele Kulturvereins.

 

Besucher(innen) aus der Salzregion soll mit Hilfe dieser Veranstaltungen der kulturelle Zugang und Einstieg erleichtert werden.

Jedoch soll insbesondere auch die Jugend  zum Besuch motiviert und dadurch ihr kulturelles Interesse gefördert werden. Die „SCHMÄHWERKSTATT“-Veranstaltungen sollen junge Menschen anregen und als Vorbild dienen. Jugendliche können neue Erfahrungen sammeln und abseits der digitalen Welt, in eine neue spannende Welt eintauchen.

 

Darüber hinaus steht die Belebung der Stadt Hallein sowie des Tennengaus im Fokus. Junge Menschen sollen neue Freiräume erhalten.

 

Die Plattform „Salzige SCHMÄHWERKSTATT“ wurde im Jahr 2018 vom SalzSpiele Kulturverein und von der Creativ Werkstatt im Halleiner Colloredo-Sudhaus gegründet. Auf  150 m² befindet sich dort die Bühne mit einem Zuschauerraum für 50 Besucher(innen).  


Genuss bei Mikl